*
Logo
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
bilder-ausstellung-aktuell
blockHeaderEditIcon

Heini Waser, «Dammstrasse im Vorfrühling», 1955,
Öl auf Leinwand, 70 x 90 cm,
Courtesy Kunstsammlung Gemeinde Zollikon

Albert Rüegg, «Markusplatz Venedig», 1967,
Öl auf Leinwand, 60 x 80 cm
 

AKTUELLE AUSSTELLUNG

Das Paradies - gefunden, verloren
​Heini Waser und Albert Rüegg

Das Paradies hatten beide im Sinn. Heini Waser hat es gefunden: im warmen, mediterranen Licht von Mallorca - und von Zollikon. Er fühlte sich aufgehoben in dieser Welt. Seine Kunst zeigt sich ausgeglichen, fein austariert, harmonisch. Albert Rüegg Rüegg dagegen merkte früh, dass er aus dem Paradies gefallen war. Er suchte es dann aufgekratzt überall wieder. Seine Kunst ist spekulativ, zweifelnd, riskant. Die beiden Maler mit ihren unterschiedlichen Temperamenten müssen sich gekannt haben - und begegnen sich nun neu.

Vernissage

Mittwoch, 23. Mai 2018, 18 bis 20 Uhr
18.30 Uhr: Begrüssung durch Annette Landau, Stiftungspräsidentin, und Simon Maurer, Stiftungsrat

Ausstellungsdauer

24. Mai bis 14. Juli 2018 

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Freitag 12:00 – 18:30 Uhr  I  Samstag 11:00 – 17:00 Uhr

Ausstellungstext

Ausstellungseinladung

inhalt-ausstellung-demnächst
blockHeaderEditIcon

 

Footer
blockHeaderEditIcon

© Copyright 2015 Stiftung Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg  |  Hottingerstrasse 8  |  8032 Zürich  |  Telefon 043 818 54 06  |  info@kunstsammlung-ruegg.ch

Impressum  |  Webdesign  |  Login

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail